Wer ist es, der atmet?

March 6, 2018


In meiner Ausbildung hatte mein Yogalehrer, während wir inne hielten und in uns tief versunken waren, eine entscheidene Frage gestellt.

Die Meditation begann mit der Achtsamkeit auf den Atem. "Du atmest ein, der Bauch hebt sich. Du atmest aus, der Bauch senkt sich. Du spürst den Atem, wie er einströmt und sich im Körper verteilt."

 

Und dann plötzlich war sie da: Die Frage:

"Wer ist es, der atmet?"

 

Ganz in mich versunken, versuchte ich mir diese Antwort zu geben. Bin ich es, die den Atem steuert oder denke ich während des Atmens, dass ich jetzt atme?

Kann ich es überhaupt steuern?

Ich denke  - also bin ich - Wer bin ich ?
Bin ich das, was ich denke ?

Bin ich meine Stimme im Kopf oder bin ich das, was ich von mir denke zu sein ?

Steckt da in meinem Körper noch ein anderes Ich, irgendwo, das da scheinbar autonom vor sich hin atmet?

Und wo kommt das eigentlich her? Liegt hinter meiner Stimme noch etwas und beobachtet mich?

Geht der Atem nicht von einem ganz anderen, tieferen Impuls aus?

 

Es ist eine "Kraft" in mir, eine Art Energie, die ich mit diesen Sätzen und Buchstaben nicht beschreiben kann. Bin ich tatsächlich doch mehr, als das was ich denke?
 

Da fiel mir der Satz wieder ein, welchen ich nun noch tiefer verstand.

"Du bist nicht deine Gedanken!"von Eckhart Tolle
 

Ich erinnerte mich an seine Worte und versuchte nochmal zusammenzufassen:

Das, was du bist, muss mehr sein - Du bist mehr. Du bist Energie!

Verbunden mit Allem und somit mit dem Atem des Lebens.

Du bist nicht der Inhalt der Gedanken - du bist die Essenz.

Du selbst zu sein ist sich selbst zu erkennen. Nicht identifiziert mit dem Inhalt des Lebens zu sein. Mit dem Inhalt ist gemeint, was du
immer wahrnimmst, fühlst oder tust.

Alles was du aufmerksam betrachtest, von Außen, wenn du über DEIN Leben sprichst oder denkst, dann meinst du den Inhalt des Lebens - dein Alter, Gesundheit, Beruf, mental - emotionale Verfassung, innere und äußere Lebensumstände - das gehört alles in den Bereich des Inhalts.
 

Der Buddhist beschreibt es so:

Du sollst dich nicht mit deinen Gedanken identifizieren, weil das der Ursprung vom Leiden ist und dich von deinem wahren Selbst wegführt. Durch die Identifikation mit deine Gedanken glaubst du etwas zu sein, was du in Wahrheit gar nicht bist und machst dich abhängig von diesem Denken.
 

Was ist nach dem Inhalt noch da?  Was ist das wahre Selbst? Alles was dessen Existenz ermöglicht! Deine Essenz!

Du bist Bewusstsein und du hast Gedanken.
 

Die Welt unterliegt ständigen Wellen bzw. einer Dualität.

Einatmen und ausatmen.

Zusammenziehen - ausdehnen (z.B des Herzens).

Wach und schlafend.

Tag und Nacht.

Hell und dunkel.

Heiß und kalt.

Schwarz und weiss.

Diese beiden Bewegungen spiegeln sich in unseren Lebenszyklen. Geburt und Tod.

Wir sind mit dieser Welle verbunden. Dahinter liegt unsere Essenz, unsere Kraft  - abgetrennt von unserem Ego.
 

Manche Menschen erleben auch Zeiten in welchen sie frei von ihrem Ego sind.

Z. B. wenn sie tief versunken sind in ihrer kreativen Arbeit - unbewusst eins mit dem JETZT.

Jeder, der eins ist mit dem was er tut - schöpft Kraft aus unserer allgegenwärtigen Essenz. Das sind all diejenigen, die ohne Ego arbeiten.
 

Wenn du es schaffst, dass sich deine Gedanken vom Ego befreien, wirst du frei und kannst dich mit der universellen Energie verbinden. Dich von der Dualität befreien. Dann findest du Ruhe und Frieden in dir.

 

...und das alles mit dem Satz, gab mir diesen Impuls darüber nachzudenken - wer ist es, der atmet.. es ist unsere universelle KRAFT - unsere aller Essenz mit der wir ALLE verbunden sind!

So wie die Welle ein Teil des ganzen Meeres ist und daraus entspringt. Sie darstellt in den unterschiedlichsten Weiten und Höhen. So bleibt die Welle immer das Meer und ist mit jeder anderen Welle verbunden. So auch die Tiere, Pflanzen, Raum, Spirits, Menschen, ja das Meer..
Du bist auch mit allem verbunden.

 

Deine Fabienne

Namasté

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Was braucht es jetzt?

March 31, 2020

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

March 31, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Datenschutz

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann. 


Weitere Datenschutz Hinweise

Du kannst den Newsletter jederzeit per Mausklick wieder abbestellen in dem du auf "Austragen" klickst.

Impressum - KontaktDatenschutz

Adresse:
KRAFTPLATZ.YOGA by Fabienne Nagel
Rosengarten 12, 68782 Brühl - Germany

Mobil: +49 (0)163 - 468 17 48
Mail: kraftplatz.yoga@online.de

Homepage: www.kraftplatz-yoga.com

©2018 by KRAFTPLATZ.YOGA
Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon